Minimalismus im Kinderzimmer

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder. Laut dem Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) gaben deutsche Eltern für ihre Kinder unter drei Jahren 2010 durchschnittlich 159 Euro im Jahr pro Kind  aus – 2004 waren es noch 101 Euro (Quelle) und das nur für Spielzeug. 2013 waren es sogar schon 241 Euro pro Kind (Quelle). Dabei sind die Geburtenraten rückläufig. Somit gibt es immer mehr Spielzeug für immer weniger Kinder.

Brauchen denn Kinder so viel Zeug zum Spielen? Ich denke nicht. Früher sind Kinder auch ohne viel Spielzeug glücklich gewesen oder gerade deswegen. Es wurde viel Kreativität genutz und mit Naturmaterialien gespielt.

Zeug zum Spielen darf nicht mit Spielzeug gleichgesetzt werden. Im Duden wird die Bedeutung von Spielen erst richtig klar: sich zum Vergnügen, Zeitvertreib und allein aus Freude an der Sache selbst auf irgendeine Weise betätigen, mit etwas beschäftigen. Kinder also können mit allen (ihnen ungefährlichen) Dingen spielen oder auch gänzlich ohne Materiellem und auf Rollenspiele ausweichen.

Mit Fräulein im Glück habe ich mich in das Thema vertieft. Wir starten eine Artikelreihe unter dem Titel „Weniger ist mehr im Kinderzimmer“. Themen u.a. werden sein:

  • Weniger Sachen im Kinderzimmer
  • Wie viel Spielzeug braucht ein Kind?
  • Übermäßig Spielzeug vermeiden
  • Geschenkeflut steuern
  • Klassiker der Kinderspielzeuge
  • Möbel und große Objekte im Kinderzimmer
  • Montessori-Ansätze
  • Spielzeugfreie Zeit

Nun geht’s auch gleich zum Fräulein mit dem ersten Beitrag. Euch viel Spaß.

Quillt das Kinderzimmer bei euch zu Hause auch über? Wie haltet ihr die Spielzeugflut in Schach? Was ist euch wichtig, dass es die Kinder besitzen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s