Minimalismus-Welle

Minimalismus scheint das neue Modewort zu sein. Seit 2010 ist es richtig bekannt. Immer mehr Beiträge über diesen neuen Lebensstil tauchen in den Medien auf. Nur noch 100 Dinge besitzen. Ein Kleiderschrank mit 33 Teilen. Ich bin damals über eine Sendung von Welt der Wunder auf das Thema aufmerksam geworden. Der Beitrag ist eigentlich schon aus dem Jahr 2011, wurde jedoch am 22.09.2013 wiederholt. Hier geht es zum Beitrag.

Es war das erste Mal, dass ich mit diesem Trend in Kontakt gekommen war.  Daraufhin nahm ich mein Umfeld, insbesondere unsere eigene Wohnung in einem anderen Licht war. Plötzlich verstand ich auch, warum ich schnell gereizt war, wenn alles im Chaos versank. Ich begab mich also auf die Suche, um mehr über das Thema zu erfahren. Über Blogs und Dokumentarfilme hin zu Artikeln und Büchern. Nun bin ich langsam soweit, meine eigene Reise zu meinem persönlichen Minimalismus anzutreten und gleich meine kleine Familie mitzunehmen.

Mit diesem Blog möchte ich mich motivieren, richtig in unserem Leben zu Entrümpeln, sei es sich vom materiellen Kram als auch von den überflüssigen Aktivitäten zu trennen. Außerdem möchte ich gern weitere Informationen rund um das Thema Minimalismus sammeln. Angrenzenden Bereichen wie organisierter, bewusster und grüner Leben werde ich mich auch widmen. Ich bin gespannt, wo die Reise hingeht.

Advertisements

2 Gedanken zu “Minimalismus-Welle

  1. Ich habe dieses Jahr auch mit der Umsetzung begonnen nach dem ich das letzte Jahr Informationen gesammelt habe. Mit der Zeit tut es richtig gut 🙂

    Viel Erfolg auf der Reise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s